Hagen Rether zum Zustand des bürgerlichen Widerstands

Eine soziale und demokratische Wahlalternative: SOZIALE UNION › Wir machen Demokratie sozial!
Aufgrund der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung) haben wir die Kommentarfunktion geschlossen.
Lesezeit: ca. 0 min.

Etwas zum Nachdenken zum Jahreswechsel:

Aufgrund der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung) haben wir die Kommentarfunktion geschlossen.

4 Gedanken zu “Hagen Rether zum Zustand des bürgerlichen Widerstands

  1. Ein Regime (so nenne ich unser System) betreibt ein entsprechendes organisiertes Entertainment, früher auch Unterhaltungsindustrie genannt. Dieser Herr scheint mir nicht existentiell bedroht zu sein. Er wird alimentiert aus einem Zwangsbeitrag und kann daher so entspannt dahersabbern. Er mißbraucht das “WIR”. Wenn der Herr mal aus der Mülltonne gefressen hat, dann will ich mal sein Programm sehen, ob er immer noch so entspannt von “WIR” dahersabbert. Ich konsumiere seit langer Zeit, was andere wegwerfen. Meine Unterkunft ist gefährdet. Ich sehe dunkel am Ende des Tunnels. Entspannung ausgeschlossen! Prosit Neujahr.

      • Was er sagt ist richtig. Er behandelt jedoch erfolglos den Teil der Bevölkerung (dreiviertel) die anschließend im schwarzlackierten SUV nach Hause fährt und am anderen Tag mit dem schwarzlackierten SUV auf Schnäppchenjagt fährt und auf dem Rückweg noch schnell beim Ökobauern vorbeischaut und Altkleider entsorgt. Da ich dem anderenTeil der Beölkerung angehöre (einviertel) kann ich nicht lachen. Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen will. Denn von solchen Kabarett-Besuchern muss man sich auch noch anhören: “Anderen Menschen geht es schlechter als ihnen, sehen sie es positiv”! Wenn die wenigsten die Klappe halten könnten, das wäre bereits eine Wohltat. Ich hoffe es wird jetzt richtig verstanden. Ich bin n i c h t wir !!!

        • Lieber Captain Bombolo

          Ich möchte mich sehr für Ihren mutigen Kommentar bedanken.

          Ehrlich gesagt habe ich auch nicht verstanden, warum hier Videos von Nutzniessern des ÖRR unkommentiert gepostet werden. Diesmal hat Ingmar Vetter offenbar gar nicht “nachgedacht” und ich begrüße sehr Ihre Aufwertung dieses unglücklichen Beitrags.

Kommentare sind geschlossen.

KONSEQUENZANALYSE

Die Grundrechte als Verfassungsgarantien versetzen den grundrechtsverpflichteten Staat in das Rechtsverhältnis eines Schuldners gegenüber allen Grundrechtsträgern als Gläubiger. Ein Staat, welcher dieses Verhältnis umkehrt und bereit ist, die Existenzen seiner Bürger zu vernichten und sie sogar in Gefängnisse zu sperren, weil sie sich weigern, für Staatspropaganda verfassungswidrige Zwangsbeiträge zu zahlen, hat kein Recht, sich als Rechtsstaat auf dem Boden des Grundgesetzes zu bezeichnen. Das ist die Fortsetzung des Nationalsozialismus mit anderen Mitteln.

Wir wehren den Anfängen! Wir verteidigen unser Grundgesetz!